Am 05.02.2018 öffneten wir unsere Türen, um unsere Schule, verschiedene Unterrichtsmaterialien, die Ganztagsangebote u.a. vorzustellen.

Unsere Schüler empfingen die Gäste und führten durch die Schule. Dabei galt es unsere Schulrallye zu absolvieren.

Die Schüler und Lehrer hatten sich gut auf diesen Tag vorbereitet. Viele fleißige Helfer standen uns zur Seite:  

die Elternvertretern bzw. Vertreter des Schulfördervereins - Frau Schumann, Frau Höhne, Frau Finke, Herr Finke, Herr Kieschnick und

   Herr Aust – die im Cafe aktiv tätig waren

-  unsere Leiter der Ganztagsangebote:     Elektronik - Herr Kannegießer

                                                                   kreatives Gestalten - Frau Hammerschmidt

                                                                   Entspannung - Frau Bläsche

 

Wir möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung bedanken und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit.

 

Ein weiterer Dank auch an die vielen fleißigen Kuchenbäcker, die es ermöglichten bei Kaffee und Kuchen zu rasten und ins Gespräch zu kommen.

 

Bedanken möchte ich mich auch bei den Schülern,

-          die durch unsere Schule führten,

-          die von ihrer  Englandfahrt  berichteten

-          die in den Kabinetten Experimente vorführten oder andere Möglichkeiten der Präsentation zeigten

-          die Zuckerwatte und Popcorn herstellten

-          die für die Homepage aktiv waren

-          die unsere Ganztagsangebote mit vorstellten.

 

Am 05.02.2018 öffnete die Oberschule ihre Türen für Grundschüler, Eltern und ehemalige Schüler.

In den Fachräumen gab verschiedene Aktivitäten zum Probieren, wie z.B. das lösen von Kreuzworträtseln, antworten von verschiedenen Fragen und experimentieren.

Ebenso zeigten wir die Vielfalt unserer verschiedenen Ganztagsangebote, wie z.B. das Angebot: Entspannen, Kreatives Gestalten, Töpfern usw.

Die Schüler und ihre Eltern backten viele verschiedene Kuchen, welche von den Gästen verspeist werden konnten. Die Schule wurde gut besucht und wir hoffen das wir einen guten Eindruck hinterlassen haben.  

Danke an die vielen fleißigen Helfer!

 

Ihre Mitarbeiter der Homepage

 

 

 

  

 

Heute am 11.01.2018 begrüßte die Schulleiterin die Grundschüler in der Aula.

Diese wurden von unserer Schulleiterin, mit Hilfe 4 verschiedener Farben, in Gruppen eingeteilt.

Die Schüler aus den 7. Klassen führten die Grundschüler durch die Räume und zeigten ihre Schule.

Im Biologieraum: machten Schüler aus der 7. Klasse mit den Grundschülern Ratespiele und mussten die jeweiligen Sinnesorgane mit den dazugehörigen Beispielen erraten. Die Kinder arbeiteten mit Lust und Laune im Unterricht mit. Sie griffen in eine Kiste hinein und mussten erraten, was da drinnen war. Die Spannung, was in der Kiste sein könnte, machte die Kinder neugierig.

 

Im Chemieraum: führte die Lehrerin, Frau Holzmann, mit den Grundschülern Experimente durch. Ein Grundschüler verkleidete sich als Zauberer, alle sagten zusammen einen Zauberspruch auf und warteten ab, was passiert. Die Lehrerin erklärte den Kindern, was sie zu machen hatten. Alle hörten konzentriert zu.

 

Im Physikraum: experimentierten die Kinder mit Knete und bauten daraus ein Schiffchen und ließen es auf Wasser schwimmen. Sie schauten mit einem Glaskörper zum Licht

und hatten Regenbogenfarben gesehen. Sie arbeiteten konzentriert und fleißig mit.

 

Im Geschichtsraum: erzählte die Lehrerin erst eine Geschichte über 2 Figuren, namens Anubis und Thot. Die Grundschüler suchten sich dann eine von beiden aus und stellten sich ein Lesezeichen aus Papyrus her.

 

Im Speiseraum: versammelten sich die Grundschüler und aßen Pizza, welches vorher von Schülern der Klasse 7 frisch zubereitet wurde. Danach gingen sie mit ihren Gruppenführern zum nächsten Raum.

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachten bedeutet nicht nur viele Geschenke, leckeres Essen und endlich ein paar freie Tage, sondern auch anderen Menschen Freude zu bereiten. In diesem Sinne haben wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b, an einem Dienstagvormittag im Advent die Senioren in der Tagespflege PSW in Lohsa besucht. In unserem kleinen Weihnachtsprogramm wurde der Weihnachtsmann von der Polizei verhört, aber dank der passenden Geschenke für die Polizisten, musste er trotz unerlaubten Parkens seines Rentierschlittens nicht hinter Gitter. Das ist ja gerade noch einmal gut gegangen! Zum Glück, denn er konnte dann auch unsere selbst gebastelten Fröbelsterne an die Senioren verteilen und mit uns gemeinsam ein paar Weihnachtslieder singen.  Uns hat es viel Spaß gemacht und die Senioren haben sich sehr gefreut.

Fröhliche Weihnachten wünscht die Klasse 6b der OS Lohsa

 

 

 

Am 16.12.2017 fand in Lohsa der Weihnachtsmarkt, jetzt schon traditionell mit dem Schulförderverein der Oberschule Lohsa, statt.

Die Mitglieder hatten sich gut vorbereitet und haben an diesem Tag 528,00 € eingenommen. Ein super Ergebnis; das Beste bisher.

Dies ist natürlich nur durch die Unterstützung der vielen fleißigen Päckchenpacker und diejenigen möglich, die die kandierten Äpfel  bereitgestellt haben.

Ihnen allen im Namen der Schüler und Lehrer unserer Schule ein herzliches Dankeschön.

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2018.

  

M. Hypko

Schulleiterin

 

 

Wie in jedem Jahr beteiligt sich die Oberschule Lohsa an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Die Pakete sind gepackt und können auf die Reise gehen. Geschenkartikel, Vollmilchschokolade, Malbücher, Stifte, Kleidung, Spielsachen und Schulhefte sind in den bereits  vorbereiteten Kartons.

Wir wollen  mit diesen Geschenken Kindern eine Freude bereiten und neue Hoffnung schenken.  

Vielen Dank an alle Beteiligten  und besonders an Frau Göthel.

Schüler der Oberschule Lohsa